Grubenunglück in der Türkei zeigt Notwendigkeit für unser Start-Up

Leider passieren in der Türkei immer wieder Grubenunglücke. Leider sind dabei Menschenleben im Spiel. Im jüngsten Unglück sind dabei über 200 Menschen gestorben. Vielleicht erhöht sich die Zahl noch.

Das Problem ist, dass Unternehmen sich ihrer Bedeutung für Menschenleben nicht bewusst sind oder sich aus Profitgier nicht an Bestimmung halten. Die Menschen dort sind auf das Geld angewiesen, so dass sich auch auf Lebensgefahr in diese Gruben begeben.

Seit diesem Jahr ist es nun Pflicht in der Türkei seine Mitarbeiter in puncto Arbeitssicherheit aufzuklären. Vorher war es offensichtlich auf freiwilliger Basis. So können Mitarbeiter zumindest selbst auf Gefahr hin reagieren. Vorher wussten sie es vielleicht gar nicht.

Dahingehend sorgt eventuell unser Start-Up im Bereich der Arbeitssicherheit einen richtig guten Mehrwert, damit solche Unglücke zumindest nicht aus Unwissenheit geschehen. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall.

Den Familien der betroffenen Kumpel können wir nur unser Beileid ausprechen.

Social tagging: >

Comments are closed.