WhoFinance.de: Erste Internet-Plattform zur Suche und Bewertung von Finanzberatern

Mustafa Behan
Mustafa Behan

 

WhoFinance.de: Erste Internet-Plattform zur Suche und Bewertung von Finanzberatern gestartet
Berlin, 18. September 2007. Für Deutschlands Verbraucher ist der Zugang zu qualifizierter Finanzberatung ab sofort ganz einfach: WhoFinance – die erste Such- und Bewertungsmaschine für Finanzberater – lokalisiert schnell und bequem per Mausklick die Top-Experten für Finanzen, Vorsorge und Versicherungen in ihrer Nähe. Die Besucher der Plattform können zudem die Qualität der Berater bewerten und so anderen Ratsuchenden Orientierung geben. Damit bietet WhoFinance allen Nutzern eine wertvolle Hilfe, um Vermögensanlagen, die Altersvorsorge und den Versicherungsschutz aktiv anzugehen.
Den meisten Menschen ist das Angebot an Finanzprodukten zu umfangreich, um eigenständig das Richtige für sich auszusuchen. Viele lassen jedoch die Chancen ungenutzt, die in einer professionellen Beratung liegen. „In Deutschland herrscht der Beratungsnotstand: Den Bürgern fehlt meist das Vertrauen in die Kompetenz und die Kundenorientierung von Finanzberatern“, beschreibt Klaus-Jürgen Baum, Mit-Gründer von WhoFinance, die aktuelle Situation. Das beweisen zahlreiche Image-Studien, in denen Finanzberater schlecht abschneiden. Dabei haben gerade die deutschen Verbraucher qualifizierten Rat dringend nötig: Die Bürger entscheiden sich allzu oft für Finanzprodukte, die nicht zu ihnen passen. Gegen diese Missstände geht WhoFinance jetzt gezielt vor.
Mit Empfehlungen aus dem Web 2.0 zu Top-Beratern
Mit WhoFinance ist die erste Such- und Bewertungsmaschine für Finanzberater online gegangen. Sie ermöglicht Verbrauchern, Beraternach unterschiedlichen Suchkriterien zu finden – und deren Beratungsleistungen zu bewerten. WhoFinance deckt das gesamte Spektrum von Finanzberatern ab – ganz gleich, ob sie für Banken, Versicherungen oder Bausparkassen arbeiten oder ob sie als unabhängige Finanzdienstleister tätig sind. Anhand der Kundenbeurteilungen können sich weitere Interessierte orientieren und für einen Top-Berater entscheiden. Dieser Service kostet die Nutzer nichts. „WhoFinance macht die tatsächlich erlebte Beratungsqualität in einer bisher unerreichten Form transparent“, erklärt Baum den wesentlichen Verbrauchernutzen des innovativen Internet-Angebots.
Mit der unabhängigen Beurteilung einzelner Berater geht WhoFinance den entscheidenden Schritt weiter als Finanzzeitungen oder Verbraucherzentralen. Deren Beratungstests beruhen darauf, dass nur wenige Berater ausgewählter Vertriebsorganisationen streng definierte Musterfälle lösen müssen und ihre Leistungen auf das gesamte Finanzinstitut übertragen werden. Die enorme Streubreite der Beratungsqualität innerhalb einzelner Vertriebsorganisationen bleibt unberücksichtigt. „Bei WhoFinance geht es darum, dass Verbraucher den richtigen Berater finden. Dessen individuelle Qualität ist letztlich wichtiger als die Firma, für die er tätig ist,“ führt Baum weiter aus.
Presseinformation
Auf Bewertungen für unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen durch andere Verbraucher vertraut schon heute eine große und schnell wachsende Zahl von Nutzern. WhoFinance überträgt diese Grundidee des Web 2.0 auf die Beratung zu allen wichtigen Fragen der Vermögensanlage, der Altersvorsorge und des Versicherungsschutzes. Durch die intuitive Benutzerführung kann jeder Nutzer schnell und unkompliziert mitmachen, seine Erfahrungen mit Beratern schildern und eigene Bewertungen abgeben.
Darüber hinaus bietet WhoFinance alltagstaugliche Tipps und Checklisten, mit denen Verbraucher ihr Finanz-Know-how verbessern und die Qualität von Beratern verlässlich beurteilen können.
WhoFinance ist unabhängig. Anbieter von Finanzdienstleistungen haben keinerlei Einfluss auf die eingestellten Bewertungen oder die Suchergebnisse. Außerdem gewährleistet WhoFinance durch sorgfältige Qualitätskontrollen die größtmögliche Verlässlichkeit der Angaben aller Nutzer.
Starke Argumente auch für Finanzdienstleister
Auch der Vorteil für die Anbieter von Finanzberatung liegt auf der Hand: „Wer über eine Vielzahl von konstruktiven Verbraucherbewertungen verfügt, wird ganz automatisch neue Interessenten gewinnen“, so Baum. Und indem Berater selbst ihre Bestandskunden systematisch um Bewertungen auf WhoFinance bitten, können sie das Grundprinzip erfolgreichen Empfehlungsmarketings mit den Mitteln und der Reichweite des Internets nutzen.
Erfahrung als Erfolgsgarant
Hinter dem Konzept von WhoFinance stecken zwei ausgewiesene Experten für die Vermarktung von Finanzdienstleistungen:
Klaus-Jürgen Baum (46) war in leitenden Funktionen unter anderem für die Commerzbank-Gruppe und den Allianz-Konzern tätig. Zuletzt verantwortete er das Geschäft von Fidelity International in Deutschland und Österreich. Mustafa Behan (35) arbeitete als Produktmanager bei Procter & Gamble, dann als Projektleiter bei McKinsey & Co. und schließlich in Führungspositionen bei der Deutschen Bank sowie bei Fidelity International. Er ist außerdem Gründer diverser Unternehmen in Deutschland, in den USA und im Mittleren Osten.

Comments are closed.