Strafanzeige und Sperr-Antrag gegen Google in der Türkei

Google soll ähnlich wie Youtube in der Türkei gesperrt werden.

Bei der Staatsanwaltschaft in Ankara wurde heute eine Strafanzeige gegen Google eingereicht, damit Google in der Türkei verboten wird und nicht mehr erreichbar ist.

Die Vereinigung zur Bewahrung des Gedankenguts von Atatürk hat einen Eilantrag zur sofortigen Sperrung von Google gefordert. Aus dem Antrag ergibt sich, dass Google viele Beleidigungen und falsche Dartstellungen zum Staatsgründer Ataturk bereit stellt.

Es wird gefordert, daß sämtliche Zugänge zu Google auf schnellste und effektivste Weise blockiert werden soll.

Damit soll der Zugang zu unwahren Behauptungen, Beleidigungen und Beschimpfungen gestoppt werden.

Mehr Infos auf türkisch : http://www.cnnturk.com/2009/turkiye/04/12/addden.google.kapatilsin.basvurusu/522111.0/